Uncategorized

how does the prevention with the diaphragm.

how does the prevention with the diaphragm.

Das Diaphragma, auch Scheidenpessar genannt, ist quasi eine Art Kondom für Frauen. Es liegt vor dem Uteruseingang fest auf dem Muttermund auf und sorgt dort dafür, dass die Spermien des Mannes nicht in die Gebärmutter der Frau gelangen können. Da es so nicht zur Befruchtung kommen kann, sorgt das Diaphragma für eine sichere Verhütung.

Die Feststellung der angemessenen Diphragma-Größe

Für sein bestimmungsgemäßes Funktionieren ist es wichtig, dass das Diaphragma ganz fest und korrekt auf dem Muttermund aufliegt. Da jeder Muttermund unterschiedlich ist, muss er einmalig vom Frauenarzt vermessen werden, um anschließend ein Diaphragma in der richtigen Größe erwerben zu können. Es besteht aus einem dünnen, elastischen Material wie Silikon oder Latex und ist oftmals benutzbar. Seine durchschnittliche Verwendbarkeit liegt bei zwei bis drei Jahren.

Diaphragma einsetzen: Übung macht den Meister!

Aber auch partnerschaftliche Vertrautheit ist von Vorteil, damit es nicht zu einer gezwungenen Atmosphäre kommt, wenn das Diaphragma eine Weile vor dem eigentlichen Geschlechtsverkehr, mindestens jedoch zehn Minuten vorher, von der Frau selbst oder ihrem Partner eingesetzt wird. Am Einfachsten geht das in liegender oder hockender Lage.

Um auch wirklich eine sichere Verhütung zu garantieren, muss es anschließend noch mindestens sechs Stunden an Ort und Stelle bleiben, da die Spermien des Mannes noch länger nach dem Akt befruchtungsfähig sind.

Author Since: Jul 26, 2018

Related Post